Master

Möchten Sie ein Master-Studium an Ihr Erststudium anschließen? Wir erklären Ihnen, was Sie über die Voraussetzungen wissen müssen.


Voraussetzungen prüfen

Erster Studienabschluss

Wenn Sie sich in Deutschland für einen Master-Studiengang bewerben wollen, müssen Sie in der Regel ein erstes Studium in einem verwandten Fach abgeschlossen haben. Bei einigen Hochschulen können Sie sich schon vor Abschluss des ersten Studiums bewerben.

Ihr Abschluss muss gleichwertig zu einem deutschen Bachelor sein. Dafür gibt es unter anderem folgende Voraussetzungen: Den ersten Abschluss müssen Sie an einer Hochschule erwerben, die nach den Gesetzen des Landes anerkannt (akkreditiert) ist. Manche Länder schreiben zusätzlich eine Anerkennung des Studiengangs vor.

Anerkennung prüfen

Im Info-Portal "anabin" der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) können Sie prüfen, ob Ihre Hochschule anerkannt ist. Hier erfahren Sie auch, ob Ihr Abschluss gleichwertig zu einem deutschen Bachelor ist.

anabin

Ihr Ergebnis – wie geht es nun weiter?

Gleichwertiger Abschluss

Haben Sie einen Studienabschluss einer ausländischen Hochschule, der einem deutschen Bachelor entspricht? Lesen Sie die Hinweise zu den weiteren Voraussetzungen.

Nicht klar

Sind Sie sich unsicher, ob Ihr erster Studienabschluss in Deutschland anerkannt wird? Das prüfen wir für Sie bei der Bewerbung. Informieren Sie sich nun über weitere Voraussetzungen.

Deutscher Abschluss

Haben Sie Ihr Bachelor-Studium in Deutschland absolviert? Auch in diesem Fall prüft uni-assist für einige Hochschulen Ihre Bewerbung. Informieren Sie sich jetzt noch über weitere Voraussetzungen.


Sprach-Kenntnisse

Deutsch ist die Unterrichtssprache für viele Master-Studiengänge in Deutschland. Deshalb müssen Sie in der Regel ausreichende Deutsch-Kenntnisse nachweisen.

Manche Studiengänge werden auf Englisch angeboten. Dann benötigen Sie wenig oder gar keine Deutsch-Kenntnisse. Einen Überblick über internationale Studiengänge finden Sie in der DAAD-Datenbank „International Programmes“.

Tipp: Wenn Sie noch nicht über ausreichende Deutsch-Kenntnisse zum Studium verfügen, können Sie an vielen Hochschulen einen studienvorbereitenden Deutsch-Kurs besuchen. Informationen hierzu erhalten Sie bei den Hochschulen.


Weitere Voraussetzungen

Zusätzlich zum passenden Abschluss und den Sprach-Kenntnissen gibt es weitere Voraussetzungen für ein Master-Studium. Diese Zulassungskriterien bestimmen die einzelnen Hochschulen.

Zu den Kriterien gehören zum Beispiel Praktika, Abschluss-Noten und formale Vorgaben bei der Bewerbung wie Bewerbungsfristen, Beglaubigung und Übersetzung von Dokumenten.


Infos einholen

Damit Ihre Bewerbung ein Erfolg wird, informieren Sie sich im nächsten Schritt bei den uni-assist Hochschulen über Ihre Möglichkeiten und die Kriterien für Ihre Bewerbung.

Prüfen Sie an Ihren Wunsch-Hochschulen:

Je nach gewünschtem Studiengang muss Ihr Erststudium einem 3-jährigen, 3,5-jährigen oder 4-jährigen deutschen Bachelor entsprechen. Auf anabin können Sie prüfen, welchem deutschen Abschluss Ihr erstes Studium entspricht.

Sprach-Anforderungen und weitere Zulassungskriterien können sich an Hochschulen von Studiengang zu Studiengang unterscheiden. Für bestimmte Master-Studiengänge gilt ein Notenminimum.

Nicht alle Hochschulen akzeptieren Bewerbungen mit vorläufigen Zeugnissen. Manchmal nur, wenn das Bachelor-Studium in Deutschland oder in der EU absolviert wird. Sie benötigen dann eine Bescheinigung Ihrer Hochschule über den bevorstehenden Abschluss und die bereits erbrachten Studienleistungen.

Die Bewerbungsfristen für Master-Studiengänge enden oft früher als bei einer Bewerbung zum Bachelor-Studium. Weitere Tipps dazu finden Sie unter Fristen und Bearbeitungszeit.

uni-assist ist nicht automatisch für alle Bewerbungen an einer uni-assist Hochschule zuständig.


Sie haben sich an Ihren Wunsch-Hochschulen informiert und erfüllen die Voraussetzungen?

Weiter geht’s mit dem nächsten Schritt.

Bewerbung planen