FAQ Vorab informieren

uni-assist unterstützt internationale Studieninteressierte und Hochschulen bei der Bewerbung um ein Studium in Deutschland. Kernaufgabe von uni-assist ist die Prüfung von Studienbewerbungen für die uni-assist Hochschulen.

  • Wir prüfen, ob Ihre Zeugnisse die allgemeinen Voraussetzungen für ein Hochschulstudium in Deutschland erfüllen.
  • Wir rechnen Ihre Noten in das deutsche Benotungssystem um.
  • Wir prüfen zusätzliche Zulassungskriterien Ihrer Wunsch-Hochschulen, je nach Verfahren.
  • Wir erfassen alle wesentlichen Daten und Dokumente für die Zulassungsverfahren an den Hochschulen.
  • Wir informieren Sie über das Ergebnis der Prüfung.

Die uni-assist Hochschulen können diese Daten einsehen und bearbeiten.

Über die Zulassung zum Studium entscheiden die Hochschulen – nicht uni-assist.

Darüber informiert Sie Ihre Wunsch-Hochschule. Denn uni-assist ist nicht automatisch für alle Bewerbungen an einer uni-assist Hochschule zuständig. Jede Hochschule legt selbst fest, für welche Bewerber-Gruppen und für welche Studienangebote uni-assist zuständig ist.

In unseren Links haben wir Ihnen Websites mit vielen hilfreichen Informationen zusammengestellt, zum Beispiel zu:

  • Studienangeboten an deutschen Hochschulen,
  • Voraussetzungen für ein Studium in Deutschland,
  • Finanzierung und
  • Visum.
Unser Tipp:

Jede Hochschule in Deutschland bietet eine allgemeine Studienberatung an – oft durch das Akademische Auslandsamt. Nutzen Sie das Angebot und lassen Sie sich zu Ihren Fragen zum Studium in Deutschland beraten. Die Kontaktdaten der Akademischen Auslandsämter finden Sie auch bei den Links.

Wenn Sie in Deutschland studieren wollen, brauchen Sie eine sogenannte „Hochschulzugangsberechtigung“. Das bedeutet, Sie müssen sich durch Ihre Vorbildung dafür qualifizieren, an einer deutschen Hochschule zu studieren. Damit ist in der Regel ein Schulabschluss gemeint, der dem deutschen Abitur entspricht (zum Beispiel Matura, Baccalauréat). In manchen Fällen benötigen Sie schon bestimmte Studienleistungen und/oder eine Hochschulaufnahmeprüfung aus Ihrem Heimatland.

Für die meisten Studiengänge müssen Sie außerdem Deutsch-Kenntnisse nachweisen auf einem bestimmten Niveau. Für bestimmte Fächer können Kenntnisse in weiteren Sprachen erforderlich sein (zum Beispiel Sprachenstudium, internationale Studiengänge).

Je nach Hochschule und Studienwunsch kann es weitere Voraussetzungen geben, zum Beispiel ein absolviertes Praktikum.

Ob Sie mit Ihrer Vorbildung in Deutschland studieren können, erfahren Sie

Über die Sprach-Anforderungen und die weiteren Voraussetzungen erkundigen Sie sich bitte direkt bei Ihrer Wunsch-Hochschule.

Detaillierte Informationen und weitere Tipps:

Vorab informieren

Das kommt auf Ihren Wunsch-Studiengang an.

Die Hochschulen haben sehr unterschiedliche Voraussetzungen für die Sprach-Kenntnisse. Informieren Sie sich unbedingt direkt bei den Hochschulen über das geforderte Sprach-Niveau und die notwendigen Sprach-Zertifikate. Die Voraussetzungen variieren von Hochschule zu Hochschule und von Studiengang zu Studiengang.

Einen allgemeinen Überblick erhalten Sie auf der Website study-in.de und auf unsere Website unter Sprach-Zertifikate.

Tipps zu Sprach-Kenntnissen und Sprach-Zertifikaten:

  • Deutsch ist die Unterrichtssprache bei den meisten Studiengängen in Deutschland. Deshalb müssen Sie in der Regel ausreichende Deutsch-Kenntnisse nachweisen. Zum Beispiel mit einem DSH- oder TestDaF-Zeugnis oder einem Zertifikat des Goethe-Instituts.
  • Für manche Studiengänge sind Sprach-Zertifikate für weitere Fremdsprachen notwendig (zum Beispiel Sprachenstudium, internationale Studiengänge). Für Englisch zum Beispiel TOEFL oder IELTS.
  • Wollen Sie sich zum Studienkolleg bewerben oder zum studienvorbereitenden Deutschkurs? Auch dann müssen Sie in der Regel bestimmte Deutsch-Kenntnisse nachweisen. Das gilt beim Studienkolleg auch, wenn Sie später einen englischsprachigen Bachelor-Studiengang studieren möchten. Denn die Unterrichtssprache im Studienkolleg ist Deutsch.
  • Manche Studiengänge werden in Englisch angeboten. Dann benötigen Sie wenig oder gar keine Deutsch-Kenntnisse. Internationale Studiengänge finden Sie in der DAAD-Datenbank „International Programmes“.
Wichtig:

Ihre Sprach-Zertifikate müssen vor dem Ende der Bewerbungsfrist bei uni-assist eingehen, in der Regel per Post als amtlich beglaubigte Kopie in der Originalsprache und, bei Bedarf, zusätzlich in deutscher oder englischer vereidigter Übersetzung. Informieren Sie sich vor der Bewerbung an jeder Hochschule direkt, welche Sprach-Zertifikate notwendig sind.

Prüfen Sie für Ihre Wunsch-Hochschule besonders:

  • Ist uni-assist für Ihre Bewerbung zum höheren Fachsemester zuständig?
  • Bietet die Hochschule einen Einstieg in das gewünschte Fachsemester an?
  • Welche Bewerbungsfristen gelten für das höhere Fachsemester?
  • Wie können Sie Studienleistungen anrechnen lassen?
  • Müssen Sie zusätzliche Dokumente zu Ihrer Bewerbung bei uni-assist einreichen?

Über all dies informiert Sie Ihre Wunsch-Hochschule.