Profil

Die Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen uni-assist e.V. ist eine von über 180 Hochschulen in Deutschland getragene Einrichtung zur Vorprüfung internationaler Studienbewerbungen.

Kernaufgabe ist die Begutachtung ausländischer Schul- und Hochschulzeugnisse in Hinblick auf deren Äquivalenz zum deutschen Bildungssystem. Auch die Überprüfung individueller Zugangsvoraussetzungen der jeweiligen Zielhochschulen gehört zum Leistungsspektrum von uni-assist. Dank langjähriger Erfahrung und hoher Fallzahlen verfügt uni-assist über einzigartige Expertise in diesem Bereich. Internationalen Studieninteressierten steht mit uni-assist eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung, über die sie Bewerbungen an eine große Zahl von Hochschulen richten können.

uni-assist ist eine Non-Profit-Organisation, die sich über Bearbeitungsentgelte finanziert. Die Höhe der Bearbeitungskosten orientiert sich an den realen Kosten. Der DAAD stellte in der Gründungsphase eine einmalige Anschubfinanzierung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bereit. Seitdem erfolgt eine öffentliche Förderung ausschließlich in Form thematisch klar begrenzter Sonderprojekte.

Mit seinen jeweils auf bestimmte Herkunftsregionen spezialisierten Teams bearbeitet uni-assist jährlich rund 300.000 Studienbewerbungen aus über 180 Staaten und Regionen der Erde. Daneben verfügt uni-assist über eine Serviceabteilung für telefonischen und schriftlichen Support für Studieninteressierte und Hochschulen. Zudem unterhält uni-assist eine eigene IT-Entwicklungsabteilung, die die unternehmenseigene Software zur Unterstützung der hochspezialisierten Prozesse erstellt und die Schnittstellen zu allen gängigen Hochschulsystemen gewährleistet.