•     •   Impressum

Master-Studium


Sie wollen in Deutschland ein Master-Studium beginnen? Dann müssen Sie verschiedene Voraussetzungen und Bedingungen erfüllen. Hier erfahren Sie, auf was Sie achten müssen.

 

Es gibt in Deutschland verschiedene Arten von Master-Studiengängen:

Ein konsekutiver Masterstudiengang kann entweder das vorherige Studium vertiefen, interdisziplinär sein oder auch neue Wissensgebiete behandeln.

Weiterbildende Masterstudiengänge knüpfen an berufspraktische Erfahrung an. 

 
Was sind die Voraussetzungen für ein Master-Studium in Deutschland?

In der Regel müssen Sie ein erstes Studium in einem verwandten Fach abgeschlossen haben, das gleichwertig zum deutschen Bachelor ist und an einer Hochschule erworben wurde, die nach den Gesetzen des Landes akkreditiert ist.

Manche Länder schreiben zusätzlich eine Akkreditierung des Studiengangs vor. Nur wenn auch diese Bedingung erfüllt ist, wird Ihr Studium auch in Deutschland anerkannt.
  
Auf dem Info-Portal anabin der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZaB) finden Sie Informationen, ob Ihre Hochschule und der Studiengang anerkannt sind und ob Ihr Abschluss gleichwertig zu einem deutschen Bachelor ist.

 

Welche Zeugnisse benötigen Sie für die Bewerbung?

Bitte reichen Sie die Abschlussurkunde und die Fächer- und Notenübersicht Ihres ersten Studiums in amtlich beglaubigter Kopie und in vereidigter Übersetzung ein.

 

Schulabschluss-Zeugnis?

Manche Hochschulen verlangen auch bei Master-Bewerbungen das Schulabschluss-Zeugnis.

Unser Tipp: Reichen Sie immer auch Ihr Schulabschluss-Zeugnis ein – in amtlich beglaubigter Kopie und vereidigter Übersetzung. Schulabschluss-Zeugnisse können zum Beispiel als Sprachnachweise dienen.

 

Ich werde bald mein Studium abschließen, kann ich mich jetzt schon für einen Master-Studiengang bewerben?

Manche Hochschulen akzeptieren Bewerbungen mit vorläufigen Zeugnissen. Sie benötigen dann aber eine Bescheinigung Ihrer Hochschule über den bevorstehenden Studien-Abschluss, die ausweist, wie viel Prozent (oder ECTS-Punkte) der für den Abschluss erforderlichen Studienleistungen Sie erbracht haben. Manche Hochschulen akzeptieren keine Bewerbung zu einem Master-Studium mit vorläufigen Zeugnissen. Bei diesen Hochschulen können Sie sich nur mit einem abgeschlossenen grundständigen Studium bewerben.

 

Hinweise für Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ein Semester im Ausland absolviert haben:


Welches Noten-System ist gültig?

 

Für die Bewerbung gilt das deutsche Noten-System. uni-assist rechnet die Noten bei Bedarf ins deutsche Noten-System um. Bei Zeugnissen von Hochschulen außerhalb Deutschlands muss das verwendete Notensystem auf dem Zeugnis ausgewiesen sein.

Falls das Noten-System nicht auf Ihrer Fächer- und Notenübersicht steht, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Schicken Sie uns einen Link zu der Website der Hochschule mit Informationen zum Noten-System.
  2. Oder schicken Sie uns ein PDF mit dem offiziellen Noten-System der Hochschule. Dafür können Sie unser Kontaktformular in der Kategorie „Meine Bewerbungs-Unterlagen“ nutzen. Oder Sie laden das PDF im uni-assist Online-Portal für Studienbewerber hoch. 

 

Wichtig: Wir benötigen ein offizielles Dokument mit dem Noten-System Ihrer Hochschule. Allgemeine Informationen zum Noten-System des Landes (zum Beispiel anabin oder Wikipedia) sind nicht ausreichend.